soziale Gesundheit e.V.   für den ganzen Menschen
 

Sozialberatung in der Arztpraxis

Soziale Beratungsanlässe in der hausärztlichen Versorgung 

alte Menschen untergehakt© Philippe Leone, unsplash

Die arztpraxisinterne Sozialberatung mit Case und Care Management steht für soziales und gesundheitliches Fallmanagement auf kurzem und direkten Weg mit einem Netzwerk unterschiedlicher Professionen. Sie findet in der Arztpraxis oder im Hausbesuch statt und ist eng mit dem Arzt abgestimmt. Es geht um Beratung, Vermittlung, Begleitung, Beistand für Patienten [1] in komplexen Lebenslagen zum Beispiel in hohem Alter, bei Krankheit und Einsamkeit. Wir gestalten zwischen dem Arzt, dem Patienten sowie sozialen und gesundheitlichen Dienste-Anbietern geschlossene Kommunikations- und Handlungskreisläufe, solange bis das Problem gelöst ist. Mit unseren frühzeitigen Interventionen, verhindern wir, dass sich soziale und psychosoziale Probleme auf die Gesundheit durchschlagen können. Wir integrieren Versorgung, Prävention und Gesundheitsförderung unter Einschluss der gesundheitlichen und sozialen Ressourcen vor Ort. Alle profitieren: Patient mit Angehörigen, Arztpraxis, Krankenhaus, Bezirk Berlin-Lichtenberg, Gesundheitssystem mit Kranken- und Pflegekassen. Stichworte sind: bessere Versorgungsqualität, lückenlose wohnortnahe gesundheitliche und soziale Versorgung aus einer Hand in gewohnter und vertrauter Atmosphäre, mehr Lebensqualität und weniger sozialbedingte Krankheiten. Klare Prozesse und Strukturen für Kommunikation und Datenaustausch, Qualitätsmanagement sowie Ansätze der Digitalisierung sichern eine hohe Qualität und Effizienz der Arbeit, die sich besonders in der Corona-Krise bewährt hat. > Weiterlesen...


[1] Bitte beachten: Im gesamten Text wird zwar die männliche Form verwendet, die weibliche und diverse aber stets mit gemeint. Dies ist geschlechtsunspezifisch gedacht und soll lediglich dem besseren Lesefluss dienen.

E-Mail
Infos